RSC-Front1.jpgRSC-Front2.jpg

RalfR2010Er hat es wieder geschafft. Auch im letzten Jahr hat Ralf Reinkemeier die meisten RTF-Punkte des RSC-Rietberg  eingefahren. Der RSC kann aber auch allgemein von einer guten RTF-Bilanz berichten. Insgesamt wurden 31.404 Kilometer auf den RTF-Strecken zurückgelegt, entsprechend gab es 825 Punkte, die auf den Teilnehmer-Wertungskarten eingetragen wurden. Alle RTF-Fahrer mit mehr als 25 erreichten Punkten wurden mit einem Präsent des BDR ausgezeichnet.

Rangfolge bis Platz 5 (Kilometer/Punkte):

1. Ralf Reinkemeier    4337/112

2. Norbert Bunse      3998/106

3. Anja Diekhans       3820/97

4. Mechthild Schulte  2122/56

5. Michael Diekhans   1983/52


Eine weitere Ehrung stand auf dem Programm der Jahresversammlung am 11.03.2011 des RSC-Rietberg . Die Weitergabe des Helmuth-Küthe-Pokals. Ein Wanderpokal, der verdienten Mitgliedern des Radsport-Clubs überreicht wird. Dirk Haverland, letztjähriger Inhaber des Pokals, hatte nun die Aufgabe, seinen Nachfolger/-in auszuwählen. Seine Entscheidung fiel auf Karin Legrand. In seiner Laudatio hob Dirk H. unter anderem hervor, dass Karin L., die länger als 10 Jahre im Verein ist, durch ihre gute Trainingsbeteiligung auffällt, oft auf RTF-Strecken unterwegs ist und sich ständig bereit zeigt, mit Rat und Tat dem Verein zur Verfügung zu stehen.

 

Ka_Di2011

 

Neben der Ehrung der erfolgreichen Radsportler standen Vorstandswahlen, Berichte und Terminabsprachen auf dem Programm. Dirk Haverland, der die Posten des 2. Vorsitzenden und des Kassierers inne hatte, möchte sich in Zukunft nur noch den finanziellen Dingen widmen und so wurde Norbert Bunse als 2. Vorsitzender zusätzlich in den Vorstand gewählt. Dirk H. konnte erfreulicherweise berichten, dass der Verein nunmehr 103 Mitglieder hat, auch ein Verdienst von Helmut Stockmeyer, der die Gruppe "Fit ab 60" betreut und ständig für Neuanmeldungen sorgt.

 

Nach einer durch Klaus Kriener professionell erarbeiten Dia/Film-Vorführung über das vergangene Radsportjahr, wurde auch noch einmal die erfolgreiche Ausrichtung der 1. Rietberger Radsport-Club RTF in Erinnerung gerufen. Das war eine tolle Gemeinschaftsarbeit von allen Organisatoren und Helfern, sagte Vorsitzender Gerd Habrich und appellierte an die Versammlung, dass sich bei der diesjährigen RTF am 11.09.2011 wieder alle Helfer des letzten Jahres zur Verfügung stellen möchten.

 

Am Ende der Versammlung berichtete RSC-Mitglied Gerhard Sieweke von den "Radfahrerfreunden Lintel und Umgebung e.V." Einem Verein, dem er ebenfalls angehört. Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, in der nahen Umgebung um Radfahrwege zu kümmern und in Kooperation mit den Behörden von Stadt und Land neue Radfahrwege zu planen, bestehende Strecken aufzuwerten und entsprechende Schirmherrschaften zu übernehmen. Bei einem Mitgliedsbeitrag von 5,00 Euro pro Jahr (!), wurden dann anschließend weitere Vereinsbeitritte aus den Reihen des RSC für diese sehr nützliche Initiative unterschrieben.

 

(n.b.)

Joomla templates by a4joomla