RSC-Front1.jpgRSC-Front2.jpg
Vätternrundan ist eine 300 km lange Radrundfahrt in Schweden. Mit ca. 23.000 Teilnehmern aus 35 Ländern ist sie die größte Breitenradsportveranstaltung der Welt (gerechnet Anzahl der Teilnehmer mal gefahrene km). Am Wochenende des Mittsommernachtfestes wird der sechstgrößte See Europas, der Vätternsee, umrundet.
Daniela, Christoph und Sohnemann Johannes Bauschulte haben diese sportliche Herausforderung auf sich genommen. Die Wetterbedingungen schienen nicht so günstig. Regen bei der Ankunft in Motala (Schweden), doch am Veranstaltungstag taten sich die Wolken auf und es zeigte sich sogar die Sonne. Aber ein stabiler Wind war auf der ersten Hälfte der Fahrt ein ständiger Begleiter, dafür war die 2. Hälfte weitaus angenehmer zu fahren. 1.500 Höhenmeter waren dabei zu überwinden, was für die gut trainierten Rietberger Radsportler wohl kein besonderes Problem darstellte. Zur Rückfahrt nach Deutschland wieder Regen. Was für ein Glück.
Mit dabei auch Helmut Küthe der unlängst seinen 60. Geburtstag feierte und stolz über eine gefahrene Zeit von ein paar Sekunden unter 10 Stunden berichtet. Super Leistung!
Alle 4 RSC-Teilnehmer sind gesund ins Ziel gekommen. Strapaziös bestimmt auch die sofortige Rückreise mit dem Bus nach Deutschland (bevorzugte Sitzhaltung für Krämpfe an Ober- oder Unterschenkeln).
Der RSC-Rietberg gratuliert seinen Mitgliedern zu dieser tollen Leistung.

 

Joomla templates by a4joomla