RSC-Front1.jpgRSC-Front2.jpg

Mal was anderes machen. Unter diesem Motto trauten sich am 16. Juli zwei RSC-ler, die hauptsächlich auf dem Rennrad unterwegs sind, auf die Volksdistanz des Verler Triathlons.
Beide schon in den Altersklassen W60 bzw. M60 galt allein der olympische Gedanke „Dabei sein ist alles“.

Die Veranstaltung war hervorragend organisiert. Großen Respekt hatten beide vor der Schwimmdistanz über 750m im Verler See. Nachdem diese Herausforderung geschafft war, ging es auf die 20 Kilometer lange Radstrecke, für beide die vertrautere Fortbewegungsart, nehmen sie doch regelmäßig an den RTF Veranstaltungen in der Region teil.
Der nächste Wechsel erfolgte vom Rad auf die Laufstrecke. Diese ging in zwei Runden über 5 Kilometer am Verler See entlang. Eine sehr schöne Strecke, an der die Teilnehmer auch mit Getränken versorgt wurden.
Fazit:
Auch wenn die einzelnen Disziplinen recht kurz sind, fordern sie doch in der Gesamtsumme.
Am Ende waren beide glücklich, gut durchgekommen zu sein, wobei die Platzierungen in ihrer Altersklasse bemerkenswert waren.
Daniela Bauschulte, Platz 3 in 1:36:23 Stunden
Christoph Bauschulte, Platz 2 in 1:41:06 Stunden
Ein Dankeschön von Daniela und Christoph an die Organisatoren, die auch am Ende des Veranstaltungstages, genauso spritzig waren wie am Anfang.
Unsere Empfehlung - selber ausprobieren.
Eine interessante Abwechslung, die man in den Kalender aufnehmen sollte.

 

Joomla templates by a4joomla