RSC-Front1.jpgRSC-Front2.jpg

Über eine sehr gut besuchte Jahres-Mitgliederversammlung konnte sich unser Rad-Sport-Club freuen. Wie es sich für Versammlungen dieser Art gehört, wurden alle Zahlen offengelegt. Unser Kassierer Dirk Haverland hat gut gewirtschaftet und bewies einmal mehr, dass der Verein nicht am Hungertuch leiden muss.

Gleichzeitig teilte er mit, dass der RSC-Rietberg schon seit einigen Jahren die Mitgliederzahl bei ca. 130 Radsportlern halten kann.

Harald Steffenfauseweh blickte noch einmal auf die vielen Erlebnisse und Veranstaltungsteilnahmen des vergangenen Radsportjahres zurück, ehe unser 1. Vorsitzender Gerd Habrich zum Tagesordnungspunkt "Mitgliederehrung" überleitete.

Höhepunkt ist die Überreichung des Helmut-Küthe-Wanderpokals, der für besondere Leistungen im Verein alljährlich verliehen wird.
Michael Diekhans, der den Pokal im Vorjahr erhielt, hob bei seiner Laudatio die außergewöhnlichen Leistungen seines Vereinskollegen Sebastian Hiebing hervor, der nicht nur auf dem Rad seine Glanzstunden hat, sondern auch im Triathlon beim Schwimmen und vor allen Dingen beim Laufen. Sebastian absolvierte im letzten Jahr unter anderem drei Ironman-Veranstaltungen wobei er am 13. August 2017 eine persönliche Bestzeit von 10:54:46 Stunden aufstellte.

Dass der Rietberger Rad-Sport-Club auf allen RTF-Veranstaltungen in unserer Region immer eine starke Mannschaft stellt, ist ja bekannt und schlägt sich natürlich auch auf die erreichten Wertungspunkte nieder. Edmund Kepa errang mit 163 Punkten (5.601 km) den 1. Platz, gefolgt von seiner Ehefrau Elisabeth mit 155 Punkten (5.271 km). Der 3. Platz ging an Michael Diekhans mit 131 (4.574 km) erradelten Punkten.
Elisabeth Kepa belegte, wie schon in den letzten 5 Jahren, Platz 1 in der Ostwestfalen-Wertung der Seniorinnen, sowie Platz 1 bei den Frauen insgesamt für das Radsportjahr 2017.

Edmund (73 Jahre) und Elisabeth Kepa (70 Jahre) fahren beide keine Rennräder und sind ausschließlich auf Trekkingrädern bzw. Mountainbikes unterwegs.

Insgesamt fuhren die RSC-Wertungskartenfahrer 1.692 Punkte und 59.664 RTF-Kilometer ein.

Für ihre 25-jährige Vereinstreue wurden Toni Michels, Brigitte Rogge und Helmut Stockmeier geehrt, bevor der 1. Vorsitzende noch einmal auf die kommende Rietberger RTF (incl. Volksradfahren) hinwies, die in diesem Jahr am 22. Juli stattfindet.

Günter Lütkebohle war am Versammlungstag leider verhindert aber wurde vier Tage später vom 2. RSC-Vorsitzenden Harald Steffenfauseweh für 25-jährige Vereinstreue geehrt.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung folgte dann der "gemütliche Teil" und zur Freude der Teilnehmer wurde ein reichhaltiges Büffet freigegeben.

  • 2018.03.10_25-Jahre
  • 2018.03.10_25-Jahre_Vereinszugehörigkeit2
  • 2018.03.10_Elisabeth-Kepa
  • 2018.03.10_Hiebing_Pokal

Simple Image Gallery Extended

 

Joomla templates by a4joomla