RSC-Front1.jpgRSC-Front2.jpg

Das war es schon wieder. Die RTF-Saison 2014 gehört schon wieder der Vergangenheit an. Am letzten Samstag fand die letzte Veranstaltung in unserer Region statt. Waren wir es doch gewohnt, dass die Abschluss-RTF immer in Stukenbrock stattfindet. Diese wurde aber abgesagt, was sich augenscheinlich positiv für die RG Paderborn auswirkte.

Am 03. Oktober fand der diesjährige Münsterland-Giro statt. Aus unserem Verein in diesem Jahr lediglich zwei Damen dabei. Aber mit großem Erfolg. Silvia Noya Crespo und Anja Diekhans belegten zeitgleich die Plätze 8 und 10 auf der 140-Kilometer-Strecke in 3:31:31 Stunden. Das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 39,81 km/h.

Alle zwei Jahre gehen die Rennradfahrer des RSC-Rietberg auf "Große Fahrt". In diesem Jahr stand eine besondere Herausforderung an. Die Tour Grandes Alpes schwebte schon lange in den Köpfen einiger RSC-ler aber in diesem Jahr sollte es sein und die Planungen nahmen schon Anfang des Jahres ihren eigenen Lauf.

Zufriedene Gesichter nach Abschluss der 5. Rietberger RadSport-Club RTF. Nach dem letztjährigen Debakel, wo wetterbedingt nur 75 Teilnehmer an der Veranstaltung teilgenommen haben, sah es in diesem Jahr nun wieder wesentlich besser aus. 462 Radsportler sind unserer Einladung gefolgt und haben unter 4 Strecken wählen können.

Der Ötztaler Radmarathon 2014 zeigte sich einmal mehr von seiner launischen Seite. Der RSC-Rietberg war auch in diesem Jahr wieder unter den ca. 4.100 Teilnehmern vertreten. Gerd Habrich, Präsident des RSC-Rietberg wollte mit gutem Beispiel vorangehen und nahm nach 2012 zum zweiten Mal an dieser sehr anspruchsvollen Radsport-Veranstaltung teil. Außer ihm gingen noch drei weitere RSC-ler an den Start.

Joomla templates by a4joomla