RSC-Front1.jpgRSC-Front2.jpg

Mit dem Spätsommer kommen auch die Rad-Klassiker wie z.B. die Hamburger Cyclassics oder auch der Ötztaler Rad-Marathon. Der RSC ist dabei.
Weiterhin rückt der Jahresausflug der Rennradfahrer (21 Aktive) immer näher, denn am 20.09.2014 geht es für eine Woche in die französischen Alpen.

Begründet durch die Schließung unseres bisherigen Vereinslokals "Kaffeklatsch", musste natürlich eine neue Bleibe gefunden werden. Die Wahl fiel recht schnell auf den Bürgerkrug (Inh. Reiner Sandjohann) in Rietberg, Pater-Walther-Str. 9, Telefon: 05244-8303.

Wechselnde Wetterbedingungen bei der RTF in Mastholte. Trocken gestartet, nass angekommen. Aber es war bei warmen Temperaturen zu verschmerzen. 325 Starter fuhren durch das Delbrücker Land. Der RSC-Rietberg war mit 17 Teilnehmern vertreten. Dafür gab es Pokale der Sonderwertung.

Über zwei herausragende Ergebnisse aus der vergangenen Woche kann hier berichtet werden. Unsere Vereinskameradin Silvia Noya Crespo nahm an der diesjährigen Transalp-Tour teil. Sie startete in der Mixed-Gruppe. Als Partner hatte sie sich einen erfahrenen Radsportler aus Bremen ausgesucht. Wertvolle Tipps bekam sie von Vereinskameradin Anja Diekhans, die schon einmal vor fünf Jahren mit Markus Kottenstette an diesem Event erfolgreich teilgenommen hatte.

 

Das Ziel im spanischen Jerez (Andalusien) ist heute erreicht. 2.941 Kilometer in 148,5 Stunden. Das entspricht einer Ø-Geschwindigkeit von fast 20 km/h. Am 29.05.2014 sind die beiden RSC-Mitglieder bei 9 Grad und Regen gestartet. Mit den vollbepackten Tourenrädern ging es zuerst nach Belgien und dann über Frankreich in den Süden Spaniens, wo Petras Schwester mit ihrer Familie wartete.

Joomla templates by a4joomla