RSC-Front1.jpgRSC-Front2.jpg

Der Ötztaler Radmarathon 2014 zeigte sich einmal mehr von seiner launischen Seite. Der RSC-Rietberg war auch in diesem Jahr wieder unter den ca. 4.100 Teilnehmern vertreten. Gerd Habrich, Präsident des RSC-Rietberg wollte mit gutem Beispiel vorangehen und nahm nach 2012 zum zweiten Mal an dieser sehr anspruchsvollen Radsport-Veranstaltung teil. Außer ihm gingen noch drei weitere RSC-ler an den Start.

Total zufrieden mit ihrer Leistung war Monika Kettelgerdes bei der diesjährigen Hamburger Cyclassics. Zum ersten Mal hatte sie die 100-Km-Strecke ausgesucht und erreichte in einer Zeit von 3.07:45 eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 32,95 km/h.

Mit dem Spätsommer kommen auch die Rad-Klassiker wie z.B. die Hamburger Cyclassics oder auch der Ötztaler Rad-Marathon. Der RSC ist dabei.
Weiterhin rückt der Jahresausflug der Rennradfahrer (21 Aktive) immer näher, denn am 20.09.2014 geht es für eine Woche in die französischen Alpen.

Begründet durch die Schließung unseres bisherigen Vereinslokals "Kaffeklatsch", musste natürlich eine neue Bleibe gefunden werden. Die Wahl fiel recht schnell auf den Bürgerkrug (Inh. Reiner Sandjohann) in Rietberg, Pater-Walther-Str. 9, Telefon: 05244-8303.

Wechselnde Wetterbedingungen bei der RTF in Mastholte. Trocken gestartet, nass angekommen. Aber es war bei warmen Temperaturen zu verschmerzen. 325 Starter fuhren durch das Delbrücker Land. Der RSC-Rietberg war mit 17 Teilnehmern vertreten. Dafür gab es Pokale der Sonderwertung.

Joomla templates by a4joomla