RSC-Front1.jpgRSC-Front2.jpg

Am Ende wird abgerechnet, sagt ein Sprichwort aus. So auch bei der RTF-Jahresauswertung 2013. Niemals zuvor wurden in unserem Radsportverein so viel RTF-Wertungspunkte analog zu den gefahrenen Kilometern eingefahren. RTF-Fachwart Thomas Snella präsentierte voller Stolz das Gesamtergebnis und die jeweiligen Einzelwertungen. Nicht weniger als 1.481 Punkte wurden von 42 Wertungskartenfahrern zusammengeradelt. Das entspricht 54.366 Kilometer.

Am kommenden Freitag, den 06.12.2013 (am Nikolaustag), ist wieder RSC-Stammtisch. RTF-Fachwart Thomas Snella wird bei dieser Gelegenheit die RTF-Saison 2013 Revue passieren lassen und die Ergebnisse der Wertungskartenfahrer bekanntgeben. Man darf gespannt sein, wer vom BDR eine Auszeichnung erhält oder wer die meisten Punkte einfahren konnte.

Café Kaffeeklatsch; Beginn: 20:00 Uhr.

Was hat der Neuenkirchener Heimatverein mit dem Radsport zu tun? Eigentlich wenig. Doch dieser Verein hat Mitglieder, die auch dem RSC-Rietberg angeschlossen sind. Der HV veranstaltet in jedem Jahr ein Grünkohlessen mit Folgeprogramm, zu dem auch Nichtmitglieder eingeladen sind. Programmgemäß stellt der HV bei dieser Gelegenheit immer Mitbürger-/innen aus Neuenkirchen und naher Umgebung vor, die über interessante Themen zu berichten wissen.

Ein Dankeschön in Ehren kann niemand verwehren. Seit drei Jahren bieten wir eine Permanente-RTF-Strecke an, die 76 Kilometer rund um Gütersloh führt. Von Beginn an ist der Start- und Zielpunkt an der ARAL-Tankstelle Kraft in Rietberg. Ambitionierte Radfahrer erhalten gegen eine Gebühr von 3,00 Euro eine detaillierte Streckenbeschreibung und können anschließend eine schöne Tour genießen.

Dass der RSC nicht nur auf dem Rad seine Stärken hat, ist hinlänglich bekannt. In der Liste der deutschen Marathon-Veranstaltungen rangiert Frankfurt an 2. Stelle. Unter den 14.964 Startern aus 96 Ländern waren unsere beiden Vereinsmitglieder Daniela und Johannes Bauschulte am Start. Der RadSportclub Rietberg gratuliert Daniela zu ihrer grandiosen Zeit von 4:25:23 Stunden. Gleiches gilt für ihren Sohn Johannes, der die Ziellinie nach 4:17:50 Stunden überquerte.

Joomla templates by a4joomla