RSC-Front1.jpgRSC-Front2.jpg

Es wird wieder auf den Spinning-Bikes trainiert. Nach der abgelaufenen Saison geht es in diesem Winter schon früher in die Halle.
Gewöhnlich starten wir mit dem Indoor-Training erst Anfang Januar. Harald Steffenfauseweh hat eine sehr gute Organisation hingelegt und die Trainingsmöglichkeiten gegenüber den Vorjahren ausgeweitet.

In der Regel berichten wir an dieser Stelle von unseren Radaktivitäten, die über die Alpen, Pyrenäen, Dolomiten oder andere Strecken führen. Seit einigen Jahren haben wir RSC-ler, die erfolgreich an Ironman- oder Marathonveranstaltungen teilgenommen haben.

RSC-Rietberg feiert 25-jähriges Jubiläum!

Eigentlich sollte die Feier schon im Oktober mit entsprechendem Outfit stattfinden doch unser Wunschlokal hatte erst wieder einen Termin im November frei. Doch was soll`s, die Buxen und Dirndls waren auch gestern noch schön anzuschauen.
Folgende Gründungsmitglieder wurden gestern geehrt:

Bei der Abfahrt zum Startort Schloss-Holte um 07:45 Uhr war es noch ein bisschen frisch und leichter Nebel zog sich über die Landschaft aber dann erlebten wir einen wunderschönen Sonnenaufgang. Die Temperaturen stiegen bis Mittag auf 22 Grad. Kaum Wind. Besser konnte das Wetter zu dieser Jahreszeit nicht sein. Der PSV-Stukenbrock-Senne hatte einige Streckenänderungen vorgenommen, die bei den Teilnehmern sehr gut aufgenommen wurden.

Seit vier Jahren führt die Touristikabteilung der Stadt Rietberg in Kooperation mit dem RSC-Rietberg geführte Radtouren rund um Rietberg durch. Die Stadt Rietberg, seit 2011 zertifizierte "Fahrradfreundliche Kommune", nimmt die Anmeldungen dafür entgegen und die Radsportfreunde des RSC-Rietberg arbeiten ehrenamtlich unter der Leitung von Helmut Stockmeier die Strecken aus und buchen Gaststätten oder Cafès für eine Pause. "Wir schnüren die Rundum-Sorglos-Pakete" so Stockmeier.

Joomla templates by a4joomla